servus – welcome – salut – hola

Schön, dass Ihr auf meiner Seite gelandet seid. Ihr habt hier die Möglichkeit, an verschiedenen Aktionen teilzunehmen, die ich für eine gute Sache ins Leben rufe.

Gemeinsam mit Snowball und natürlich einer ganzen Menge an tollen Leuten, die mich auf meinem Weg begleiten, werde ich – wie bereits auch schon in der Vergangenheit – an diversen Charity Rallyes teilnehmen und die verrücktesten Abenteuer erleben. Und dabei können wir auch noch Gutes tun – mit Spendengeldern die Welt ein Stück besser machen!

Wer sind wir?

Tobias Streit: 37 Jahre jung, Besitzer einer lässigen Bar im Münchner Glockenbachviertel, Allrounder, Lebemann und für jeden Spaß zu haben.
Snowball: ein wunderschöner – nein, der schönste – pechschwarze VW Bus Modell T3 mit diversen Umbauten und somit das Pendant zu Tobi und der perfekte Reisebegleiter.

Wo geht’s hin?

Ich werden im Laufe des Jahres 2016 an diversen Rallyes des S.A.C. (The Superlative Adventure Club) teilnehmen. Dabei geht es nicht um Geschwindigkeit und PS, sondern viel mehr um spannende Abenteuer, große Freiheit und fremde Kulturen sowie die Unterstützung verschiedener Charity-Projekte mit unseren gesammelten Spendengeldern.

Warum mache ich das?

Mit Snowball on Tour will ich eine Plattform schaffen für allerlei Aktionen. Ich möchte so auf Sozialprojekte aufmerksam machen und diese durch Spenden unterstützen. Dabei liegt mir persönlich das JimmaChild-Projekt ganz besonders am Herzen – ein durch den DAAD gefördertes Projekt zur Verbesserung der medizinischen Versorgung von Kindern in Jimma/Äthiopien.

Was könnt ihr tun?

Natürlich könnt Ihr mich unterstützen – idealerweise finanziell. Dabei ist jede Spende willkommen, denn wie es so schön bei uns heißt: „Kleinvieh macht auch Mist“. Solltet Ihr selbst ein Projekt haben, das euch wichtig ist, oder kennt Ihr jemanden in eurer Umgebung, der Hilfe braucht, dann dürft Ihr euch auch gerne bei mir melden.

Am Sammelpool beteiligen

Charity Projekte

„Vier von fünf Kindern, die ihren fünften Geburtstag nicht erleben, kommen laut Unicef in Südasien oder im südlichen Afrika zur Welt.“

Auf der Suche nach einem geeigneten Charity-Projekt hat mich eine gute Freundin auf das JimmaChild-Projekt aufmerksam gemacht. Sie stellte den Kontakt mit Dr. med. Jochen Hubertus und Dr. med. Kristina Becker des Dr. von Haunersches Kinderspital der Ludwig Maximilian Universität her. Nach einem persönlichen und für mich sehr bewegenden Gespräch mit den beiden Medizinern war mir sofort klar, dass ich durch die Unterstützung dieses Projekts einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der medizinischen Versorgung chirurgisch verletzter oder erkrankter Kinder in Äthiopien leisten kann. Äthiopien zählt zu den ärmsten Ländern der Welt, im ganzen Land gibt es lediglich 5 Kinderchirurgen – allesamt in der Hauptstadt Addis Abeba. Und das bei einer Fläche, die etwa zwei Drittel größer ist als Deutschland!

Einen Beitrag zur Strukturverbesserung vor Ort leistet seit einigen Jahren der Jimma University – LMU – Link, der zusammen mit den äthiopischen Kollegen im Rahmen eines bilateralen Austauschs die Qualität der medizinischen Versorgung in Jimma/Äthiopien verbessert. 2014 wurde die Kooperation auf das Fachgebiet der Kinderchirurgie ausgeweitet. Ziel ist die Einführung eines kinderchirurgischen Curriculums an der Jimma University. Das Projekt wird zum großen Teil durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) finanziert, die Mittel reichen allerdings für eine komplette Realisierung nicht aus.
lmu
In Zusammenarbeit mit äthiopischen Kolleginnen und Kollegen haben deutsche Mediziner einen Lehrplan erarbeitet, mit dem sie zunächst vier allgemeinchirurgische Ärztinnen und Ärzte in drei Jahren zum kinderchirurgischen Facharzt spezialisieren. Nach Abschluss dieser Ausbildung werden die äthiopischen Mediziner als Multiplikatoren fungieren und selbst weitere Kolleginnen und Kollegen im Land ausbilden. Hierzu entsteht an der Jimma University eine kinderchirurgische Abteilung unter der Leitung von Herrn Seifu Alemu (PhD). Viele der notwendigen Vorarbeiten zur Realisierung des Projekts wurden bereits auf äthiopischer und deutscher Seite fertig gestellt, so dass im Juli 2016 mit der Umsetzung des Curriculums begonnen werden kann.
Deutsche wie äthiopische Mediziner arbeiten mit enorm viel Motivation und Engagement an JimmaChild. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich auch euch von der Relevanz und Dringlichkeit dieser Arbeit überzeugen kann. Helft mir, diesen Kindern eine Zukunft zu geben und ihr Leben und das ihrer Familien lebenswerter zu machen!
Weitere Informationen zu JimmaChild findet Ihr hier

The Superlative Adventure Club

Zusätzlich unterstütze ich durch meine Teilnahme an den S.A.C-Ralleys und somit durch meine eigenen Spenden weitere Charity-Projekte. Die nächste Tour ist die Knights of the Island quer durch das Vereinigte Königreich. Die offiziellen Charity-Partner für Knights of the Island sind Deepwave e.V., autonome Jugendwerkstätten Hamburg e.V., Deutsche Lebensbrücke e.V., Moebius Syndrom Deutschland e.V. und die Arche e.V.
Im Mai startet die Tour – unter „Die Tour“ findet Ihr alle Details zu meinem persönlichen S.A.C Abenteuer!

Weiter Infos findet Ihr unter  http://www.superlative-adventure.com/

Snowball

Verfolge Snowball auf seiner Tour (hier klicken)

Snowball Facts

_MG_0093_1

Wie Rosinante zu Don Quijote de la Mancha so steht Snowball zu Tobi!

Die Geschichte, die die beiden zusammengeführt hat, ist eine mehr als turbulente Reise gewesen – also passend zu dem, was sie gemeinsam noch alles erwarten wird. Zum Wesentlichen: Snowball ist ein VW Bus T3 Typ 2 87er Baujahr mit sportlichen 90 PS. In seinen 29 Lebensjahren hat er bereits einiges erlebt. Aus dem einst unschuldig anmutenden knallroten Familienbus ist ein wilder ungezähmter Hengst geworden, der in frechem Mattschwarz daherkommt. Allerlei Umbauten haben sein Antlitz bereits verfeinert, neben dem neuen Lack kam ein emblemfreier Kühlergrill, breitere Felgen und viele weitere Feinheiten dazu, die ihm seine Ecken und Kanten verleihen (schließlich muss er ja zum Besitzer passen). Um nicht zu viel vorweg zu nehmen schließen wir hier und lassen euch teilhaben an all den Abenteuern, die da noch kommen. Euer Don Quijote und Rosalinde, ach ne Tobi und Snowball.

IMG_0410 IMG_0411 IMG_0412

Die Tour

Very British – You’re Welcome

Wie schon zu Zeiten von King Arthur führt Knight of the Island durch das märchenhafte Königreich. Von Hecken und Steinwällen gesäumte Landstraßen, Panorama-Drives, die sich dem Küstenverlauf entlang schlängeln, scheinbar ins Nichts führende Schotterpisten…So unterschiedlich die Straßen, auf den die Rallye Teams die Vielfalt der Britischen Insel entdecken, so eint sie doch eins: Überall wird links gefahren.

Die britische Insel, dass sind felsige Steilküsten, weitläufige Strände, mächtige Kathedralen, wehrhafte Burgen, vornehme Herrenhäuser, winzige Dörfer, beschauliche Kleinstädte und pulsierende Metropolen – eine einzigartige Mischung aus Tradition und Moderne.

Die Großbritannnien Rallye startet in Brüssel, der Hauptstadt des europäischen Kontinents. Sie führt Dich von der südlichsten Spitze England, über den östlichsten Zipfel Wales bis hin zur nördlichsten Spitze der Britischen Insel, in die Schottischen Highlands, wo Hochmoore und Heidelandschaften, Whisky und Wolle sowie Schottenrock und Dudelsack zuhause sind.
http://knights.superlative-adventure.com/

route_koti

Helft mir, die Welt ein Stück besser zu machen!

Der Spendenaufruf für das JimmaChild-Projekt läuft bis zum 31. Mai 2016. Bis dahin habt Ihr die Möglichkeit, mit Euren Spenden Gutes zu tun – ob als Privatperson oder als Unternehmen. Mit Eurer Hilfe können wir die medizinische Versorgung der Kinder deutlich verbessern und langfristig dafür sorgen, die Zukunft in einem der ärmsten Ländern der Welt positiver zu gestalten.
Transparenz ist uns wichtig, daher werden alle Spendenbeträge über Leetchi abgewickelt.
Vielen Dank für Eure Unterstützung!!!
JEDE SPENDE ZÄHLT
Euer Tobi

Am Sammelpool beteiligen

Unternehmen

Für Unternehmen haben wir verschiedene Sponsoring-Pakete zusammengestellt. Je nach Höhe des Spendenbetrags könnt Ihr aus folgenden Optionen wählen:

BASIC -> ab 50 €
-> Einbindung des Firmen-Logos auf der Snowball on Tour-Website

BRONZE -> ab 100 €
-> Einbindung des Firmen-Logos auf der Snowball on Tour-Website
-> Anbringen des Firmen-Logos auf Snowball
-> Allgemeine Fotodokumentation

SILBER -> ab 200 €
-> Einbindung des Firmen-Logos auf der Snowball on Tour-Website
-> Anbringen des Firmen-Logos auf Snowball
-> Individuelle Foto- und Video-Dokumentation in hochauflösender Qualität
-> Verteilung von Give-Aways während der Tour

GOLD -> ab 300 €
-> Einbindung des Firmen-Logos auf der Snowball on Tour-Website
-> Anbringen des Firmen-Logos auf Snowball
-> Individuelle Foto- und Video-Dokumentation in hochauflösender Qualität
-> Verteilung von Give-Aways während der Tour
-> Einbindung Logo auf Tour Flagge

PLATIN -> ab 500 €
-> beinhaltet alle Punkte des GOLD-Pakets
+ Tobi und Snowball führen auf jedem von Euch gesponserten Kilometer individuelle Aktionen frei nach Absprache durch, hier zählt jeder Kilometer (z. B. bei einer Spende in Höhe von 580 km fährt Tobi diese Distanz als Euer Firmenmaskottchen)

Zusatzoptionen
Die folgenden Punkte können zu allen Paketen flexibel hinzugebucht werden:
->Euer Logo auf Team-Klamotten
->Einbindung in Socialmedia-Accounts
->Bereitstellung der Reisedokumentation für sonstige Medien (Presseberichte etc.)

Transparenz ist uns wichtig, daher werden alle Spendenbeträge über Leetchi abgewickelt. Steuerlich absetzbare Spendenquittungen erhaltet Ihr auf Anfrage von der LMU München – hierfür dürft Ihr Euch auch gerne an mich wenden.

Privat

Alles kann, nichts muss – vom Kreuzer bis zum Goldstück, jede Spende zählt! Eure Spenden ab 1 € werden auf unser Webseite aufgeführt. Natürlich könnt ihr auch anonym spenden.

Transparenz ist uns wichtig, daher werden alle Spendenbeträge über Leetchi abgewickelt. Steuerlich absetzbare Spendenquittungen erhaltet Ihr auf Anfrage von der LMU München – hierfür dürft Ihr Euch auch gerne an mich wenden.

.

Sponsoren

Hier nochmal, ein ausdrücklicher Dank an unsere Sponsoren/Partner die das Projekt Snowball on Tour unterstützen.
Captain Morgan

Firma Lenk Events

unfair
Unfair

35mm
35mm

ruby-store-logo
Ruby Store

FREI

Hier ein Paar Fotos von dem Jimma-Child Projekt

Das war unsere letzte Tour durch Europa 2015

Impressum

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Tobias Streit
Reichenbachstrasse 37
80469 München

Kontakt:
Telefon:0172-8534856
E-Mail: info@snowballontour.com
Aufsichtsbehörde:Stadt München

Hier kannst du Kontakt zu Snowball und Tobi aufnehmen.

* Pflichtfeld

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

DATENSCHUTZ

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Erfassung und Weitergabe von Informationen:
Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.
Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen:
Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.